4Mar

Bandscheibenvorwölbung: Symptome, Behandlung, Prognose

Der Vorsprung der Bandscheibe ist der Vorsprung des Inhalts dieser Scheibe in den Kanal der Wirbelsäule. Mit anderen Worten, Protrusion ist eine kleine Zwischenwirbelhernie, die unter bestimmten Bedingungen( z. B. bei unsachgemäßer Behandlung) auf die Größe einer vollwertigen Hernie anwachsen kann.

Diese Erkrankung der Wirbelsäule betrifft die Bevölkerung im Alter von 30 Jahren. In manchen Fällen kommt es ohne irgendwelche Symptome vor und kann nur während der medizinischen Untersuchung des Körpers festgestellt werden. Die wichtigsten Ursachen für die Ausbreitung der Bandscheibe sind:

  • Verletzung der Körperhaltung in der Kindheit. Wenige Menschen denken darüber nach, dass der Schmerz in der Wirbelsäule, der nach 30-35 Jahren auftrat, eine Folge von unsachgemäßem Sitzen an der Schulbank sein könnte.Übermäßige Neigung vorwärts während des Schreibens, auf dem Schreibtisch liegend, tragen nicht nur zur Krümmung der Wirbelsäule bei, sondern auch zur Bildung von verschiedenen Pathologien. Kinder klagen
    in der Regel sehr selten über Rückenschmerzen. Probleme mit der Wirbelsäule beginnen viel später. Das erste Anzeichen von Bandscheibenvorwölbungen ist der Schmerz um die Wirbelsäule, der unmittelbar nach der Hypothermie des Körpers, der starken emotionalen Spannung, der Zahnbehandlung usw. auftritt.
  • Wirbelsäulenverletzung. Ihr Beleg trägt zu einem starken Schlag als Folge eines Autounfalls bei, der auf seinen Rücken fällt. In einigen Fällen ist es möglich, eine Rückenmarksverletzung bei der Geburt zu bekommen.
  • Osteoporose ist die Zerstörung von Knochen, die aus einem übermäßigen Verlust von Kalzium durch den Körper resultiert.

Aufgrund der Struktur der Wirbelsäule entwickelt sich die Erkrankung am häufigsten in den Lenden- und Halswirbelsäulenbereichen. Es gibt drei Haupttypen von Protrusionen:

  • rund, das ist ein kreisförmiger Vorsprung der Scheibe jenseits der Wirbelsäule und anschließende Verletzung von Nervenwurzeln in unmittelbarer Nähe. Langsam voranschreitende runde Vorsprünge führen schließlich zu Behinderungen.
  • laterale( laterale) begleitende Protrusion der Wirbelsäule nur auf einer Seite.
  • ist foraminös, begleitet von der Ausbreitung der Scheibe in Richtung des Zwischenwirbelkanals. Diese Art der Erkrankung ist für den Patienten am gefährlichsten, da ihre Entwicklung einen signifikanten Einfluss auf die Nervenstruktur hat. Die häufigste linksseitige Foraminous Protrusion.

Mit zunehmender Erkrankung nehmen die Grundsymptome zu. Dies vor allem:

  • Schmerzen im Nacken oder unteren Rücken, je nachdem, wo sich die Bandscheibe befindet. Solche Schmerzen sind normalerweise schlechter, wenn sie nach vorne geneigt sind;
  • häufige Taubheit des Rückens, Verlust der Empfindlichkeit ihrer Haut;
  • geklemmte Nerven, begleitet von einer Verletzung der motorischen Funktionen der Gliedmaßen, Taubheit der Finger und Zehen;
  • mit Vorwölbung der Halswirbelsäule sind zu beachten: erhöhter Blutdruck, häufige Kopfschmerzen, Bewusstlosigkeit, Schwindelgefühl.

Die Hauptfolge der Protrusion ist die Zwischenhernie. Als Komplikationen treten häufig Bluthochdruck, motorische Aktivität der Finger, Taubheit auf. Die ständige Verletzung der Nervenwurzeln führt zur Entwicklung einiger neurologischer Erkrankungen, der Störung der inneren Systeme des Körpers.

Oft werden die Hauptsymptome von Protrusionen ignoriert, und diese sehr gefährliche Krankheit entwickelt sich weiter. Bei häufigen oder anhaltenden Schmerzen im hinteren Bereich für mehrere Tage sollten Sie einen Spezialisten konsultieren. Diese Pathologie kann im Verlauf der MRT der Wirbelsäule nachgewiesen werden, und in diesem Fall sind Röntgenaufnahmen selten vorgeschrieben.

Behandlung von Bandscheibenvorwölbungen

Manche Experten betrachten Protrusion als einen ersten Schritt der Entwicklung der Zwischenwirbelhernie. Die Behandlung ist in erster Linie gerichtet auf:

  • den Entwicklungsprozess der Krankheit zu stoppen;
  • Beseitigung der zugrunde liegenden Symptome;
  • verhindert das Auftreten von Komplikationen wie neurologische Störungen, Rückenschmerzen;
  • Stabilisierung der Krankheit, Stärkung der Strukturen der Wirbelsäule.

Die Wahl der Behandlungsmethode hängt von Faktoren wie der Art der Protrusion, dem Grad seiner Entwicklung, dem Gesundheitszustand des Patienten, dem allgemeinen Zustand seiner Gesundheit ab. Als Hauptmedikamente werden nichtsteroidale Präparate mit entzündungshemmender Wirkung( Ketorol), Vitaminkomplexe, biologische Zusätze zur Ernährung zur Stärkung des Knochengewebes verschrieben, Schmerzmittel können mit einem ausgeprägten Schmerzsyndrom verschrieben werden. Eine obligatorische Komponente der konservativen Behandlung von Protrusionen ist therapeutisches körperliches Training. Als Ergänzung kann verwendet werden: Massage, Akupunktur, Elektrophorese.

In den meisten Fällen ist die Behandlung von Protrusion darauf gerichtet, ihre Hauptmanifestationen zu beseitigen und das Wohlbefinden des Patienten zu normalisieren. Dies kann manchmal mit den Methoden der Osteopathie( Handbehandlung), Homöopathie erreicht werden. Natürlich können diese Verfahren nicht als Haupttherapie für eine ernsthafte Erkrankung wie Protrusionen verwendet werden, aber ihre Verwendung trägt zur schnellen Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten bei, ohne sie für Gesundheitsmedikamente schädlich zu machen.

Die Entfernung eines Schmerzsymptoms in der Wirbelsäule wird auch durch das Tragen eines speziellen Korsetts oder eines Strumpfgürtels erleichtert, der eine vollständige Unbeweglichkeit der erkrankten Bandscheibe ermöglicht. Es ist jedoch zu bedenken, dass das ständige Tragen solcher Geräte zu einer erheblichen Schwächung der Muskulatur des Körpers führen kann.

Leider ist die Prognose der Protrusionsbehandlung nicht immer günstig. In den meisten Fällen bringt die medikamentöse Therapie nicht das gewünschte Ergebnis, die Krankheit schreitet weiter voran und wird schließlich zu einer Zwischenwirbelhernie. Dieser Zustand ist in der Regel von starken Schmerzen in der Wirbelsäule, Taubheit der Gliedmaßen, Entwicklung von neurologischen Erkrankungen begleitet. Das Vorhandensein eines Zwischenwirbelhernie erfordert chirurgische Eingriffe in die Wirbelsäule.