19Feb

Wie behandelt man das humane Papillomavirus: Was sagen traditionelle und traditionelle Medizin?

Fito Slim Balance
Inhalt von
  • Was sind Papillome?
  • Video. Entfernung von Papillomen mit Hausmitteln
  • Sind Papillome gefährlich?
  • Ist eine Behandlung notwendig?
    • Wie funktioniert die Behandlung?
    • Was ist die Hautpflege nach der Entfernung des Papilloms?
    • Und wenn es Komplikationen gab? Walnuss aus den Papillomen. Reminder
    • Volksheilmittel

Papillome - Wucherungen auf der Haut eines Menschen - viele halten sie für völlig harmlos. Immerhin sind sie fast jede Sekunde und liefern selten unangenehme Empfindungen. Ist das wirklich so? In diesem Artikel werden wir versuchen herauszufinden, ob und wie das humane Papillomavirus zu behandeln ist.

Was ist Papillom?

Haut ohne Papillom Es ist erwiesen, dass derartige Formationen am menschlichen Körper durch das humane Papillomavirus verursacht werden. Seine Prävalenz ist sehr hoch. Statistiken zeigen, dass mehr als 70% der Gesamtbevölkerung unseres Planeten im fortpflanzungsfähigen Alter infiziert sind. Das Virus wird hauptsächlich durch Geschlecht

sverkehr, seltener durch den Haushalt, durch direkten Kontakt mit dem Träger und durch Haushaltsgegenstände übertragen. Es gibt Fälle von Infektion von Säuglingen von der Mutter.

Das Virus durchdringt den menschlichen Körper durch Mikroschäden der Haut."Bewohnt" es in den Zellen der oberen Schichten des Epithels. Das Virus dringt direkt in die DNA der Zelle ein und unterbricht den Verlauf seiner normalen Vitalaktivität. Es beginnt sich unkontrolliert zu teilen, was zur Bildung von eigentümlichem Wachstum auf der Haut führt.

Video. Entfernung von Papillomen mit Hausmitteln

Sind Papillome gefährlich?

Wissenschaftler identifizierten und identifizierten heute mehr als 70 Arten von humanen Papillomaviren. Sie unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht voneinander. Der wichtigste ist der Grad des onkogenen Risikos. Es gibt allen Grund zu glauben, dass einige Sorten dieses Virus zur Entwicklung einer schrecklichen Krankheit beitragen - Gebärmutterhalskrebs. Die meisten Viren sind relativ harmlos.

Aber das Vorhergehende bedeutet nicht, dass selbst wenn Sie mit einem hohen onkogenen Faktor-Virus infiziert sind, Sie sicherlich Krebs bekommen werden. Dies kann nur unter bestimmten Umständen passieren. Zum Beispiel mit einer genetischen Prädisposition oder einer schwachen Immunität. Vielleicht wird sich das Virus in Ihrem Körper in ein paar Wochen, vielleicht in 10 Jahren, manifestieren und vielleicht niemals. Kein Experte wird Ihnen Garantien geben, wie sich die Krankheit in jedem Fall entwickeln wird.

Ist eine Behandlung notwendig?

Hyaluron

Behandlung von Papillomen Bei der Frage, ob ein humaner Papillomavirus behandelt wird, ist eine eindeutige Antwort nicht möglich. Junge Menschen erleben oft eine spontane Genesung. Ihr Körper ist stark und die Immunität ist stark. Papillome verschwinden so plötzlich, wie sie erscheinen.

Aber mit dem Alter sind die Schutzkräfte unseres Körpers reduziert. Papillome beginnen in großen Mengen zu erscheinen. Zum Beispiel auf den Genitalien gelegen, schaffen sie Hindernisse für das normale Leben des Körpers. Oft gibt es Schmerzen, Juckreiz. Die Verstauchungen können beschädigt werden, bluten. Dann stellt sich das Problem - wie kann man das humane Papillomavirus loswerden?

Wie funktioniert die Behandlung?

Zunächst sollte gesagt werden, dass spezifische Medikamente, die das Papillomavirus beeinflussen, noch nicht verfügbar sind. Daher ist es unmöglich, das Virus vollständig aus dem Körper zu entfernen. Die Therapie besteht in der Eliminierung klinischer Formen der Papillomavirusinfektion.

Derzeit gibt es im Arsenal der Ärzte mehrere Methoden zur Entfernung von Papillomen und Warzen. Ihre Wirksamkeit ist jeweils unterschiedlich. Daher ist die Behandlung mit Papillomen immer streng individuell und wird von einem Arzt verschrieben.

Für die physikalische Entfernung von Auswüchsen werden am häufigsten chirurgische Exzision, Elektrokoagulation, Lasertherapie und Kryotherapie eingesetzt. Mehr Vorteile beim Laser. Der Strahl arbeitet mit großer Genauigkeit und beeinflusst nur das Papillom und nicht das umgebende Gewebe. Kein Blut und fast keine Schmerzen. Nach der Operation wird die weitere Behandlung des humanen Papillomavirus-Virus am wahrscheinlichsten durchgeführt, indem Immunmodulatoren entsprechend der ärztlichen Verschreibung genommen werden.

Was ist die Hautpflege nach der Entfernung des Papilloms?

Papillom am Körper Nach der Zerstörung des Aufbaus mit allen Mitteln bleibt eine kleine Wunde auf der Haut. In den allermeisten Fällen heilt es sehr schnell. Es ist nur notwendig, die empfohlenen Regeln für die Pflege dieser Website einzuhalten. Wir listen sie auf:

  1. Die Wunde kann in den ersten 2-3 Tagen nicht benetzt werden.
  2. Nach dem Eingriff muss der Ort des Papilloms mit Wundheilungsmitteln geschmiert werden. Zum Beispiel, Tinktur aus Calendula, Lösung von Kaliumpermanganat.
  3. Wenn Sie Wasser auf die Wunde bekommen, sollten Sie es nur sanft abtupfen, aber niemals reiben, da dies zu Reizungen führen kann.
  4. Die resultierende Kruste aus koaguliertem Blut und Lymphe kann nicht gerissen werden, wie sehr es auch wünschenswert sein mag. Es ist notwendig, Geduld zu haben, bald wird es von selbst verschwinden.
  5. 2-3 Wochen nach der Operation ist es notwendig, nicht in der Sonne zu bleiben, sowie in gemeinsamen Reservoiren zu schwimmen.
  6. Zur Verbesserung der Hautregeneration nach Abkrusten ist es gut, Kosmetika mit Vitaminen der Gruppen A und E sowie Hyaluronsäure zu verwenden.

Und wenn es Komplikationen gab?

Was ist zu tun, wenn die Behandlung des Papillomavirus nicht ordnungsgemäß verläuft und Komplikationen auftreten? Meistens gibt es eine Infektion der Wunde wegen der skrupellosen Pflege dafür. Zum Beispiel, wenn Sie die Kruste abreißen oder schmutziges Wasser hinein bekommen. Symptome, die Sie warnen sollten, sind Rötung, Entzündung, Eiterung, schmerzhafte Empfindungen. In diesen Fällen wird empfohlen, Apothekensalben mit einem Antibiotikum zu verwenden.

Manchmal können allergische Reaktionen auf Medikamente auftreten, die mit einer Wunde behandelt werden.Über ihnen Beweise der Ekdysis, Rötung, Juckreiz. Bei ihrem Erscheinen ist es notwendig, das Heilmittel, das durch die Reaktion manifestiert wurde, aus der Pflege auszuschließen und spezialisierte Antiallergika zu verwenden.

Das Auftreten von Keloidnarben wird festgestellt, wenn große Papillome entfernt werden, sowie bei einer erblichen Prädisposition eines bestimmten menschlichen Körpers. Um diese Phänomene zu verhindern, wird empfohlen, Salben mit Kollagenase zu verwenden.

Walnuss aus den Papillomen.

Walnuss von Papillomen

Folk Heilmittel

Was ist die Behandlung für Papilloma Volksmedizin angeboten? Lassen Sie uns über die beliebtesten sprechen, deren Effektivität durch die Zeit bestätigt wird.

  1. Sehr Schöllkraut ist sehr beliebt. Zusammengepreßt und verdunstet in den Zustand des Extraktes, wird der Saft dieser Pflanze täglich auf die Papillome aufgetragen. Das maximale Ergebnis wird eine anhaltende und intensive Therapie sein.
  2. Grüne Walnüsse werden gemahlen und mit gereinigtem Kerosin gegossen. Das Gewicht wird im Dunkeln für 21 Tage infundiert. Die erhaltene Salbe wird 1-2 mal täglich mit Papillomen behandelt.
  3. Eine Methode zur Schmierung eines frischen Hühnerei mit Papillomen ist bekannt. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals am Tag.
  4. Eine Scheibe Knoblauch wird mitgeschnitten, mit einer Scheibe die Papillome schmieren. Knoblauch kann 2-3 Stunden lang angewendet werden.

All diese Maßnahmen sollten zu einer allmählichen Austrocknung des Papilloms und dessen Tod führen.

Nützliche Informationen:

Veröffentlicht: 17-03-2016