1Mar

Ursachen, Symptome und Behandlung von Schilddrüsen-Adenom

endokrine System - eine Art Leiter im Körper des menschlichen Stoffwechselprozesse. Jede Pathologie dieses System kann zu erheblicher Verschlechterung der allgemeinen Gesundheit führen. Ist keine Ausnahme Adenom der Schilddrüse, die in ihrem Wesen eine neue Bildung einer gutartigen Natur ist. Die Basis des Tumors - das Drüsengewebe ohne Veränderungen in der morphologischen Struktur. Es hat keine Tendenz zu schnellem Wachstum und Ausbreitung auf umgebende Gewebe. Durch seine Anwesenheit kann mit der Schilddrüse stören.

Ursachen der Schilddrüsenadenom

Deutlich negativer Auswirkungen von Faktoren, die das Wachstum des Drüsengewebes führen, Ärzte sind derzeit nicht bekannt.

Es gibt viele Theorien, nach denen die Ursachen von Adenom der Schilddrüse ausgedrückt werden können wie folgt:

  • ungünstige Umgebungsbedingungen für das Leben( häufiger betroffen Bewohner von Städten mit verschmutzter Atmosphäre);
  • Jodmangel im Wasser und Nahrung( stimuliert Hypertrophie des Drüsengewebes für Schilddrüsenhormone zu kompensieren);
  • häufige Erkältungen werden durch Viren und Bakterien verursacht werden, und zu Autoimmun pathologischen Prozessen führen können;
  • Nackenverletzung in der Schilddrüse( besonders gefährlichen Schaden der Vorderseite des Halses Wand;
  • Stoffwechselstörungen und Hormonspiegel während der Schwangerschaft nach der Geburt, zu Beginn der Menopause; .
  • Einnahme bestimmter Medikamente( Antibiotika immunnostimulyatorov, Wismut Zubereitungen)

meisten leidendas schöne Geschlecht. das Alter, in dem das Risiko von Drüsentumor maximal wird, ist nach 40 Jahren. die follikulären Form ist oft unter dem Einfluss. Es virale und bakterielle Flora zu dem Knoten diffusen Form von Jodmangel in der Nahrung toxischen Form von Tumoren definiert Bedeutung. - Die gefährlichste und kann von einem Totalausfall in den menschlichen Körper

Symptomen und Behandlung von Schilddrüsen-Adenom

Symptomen der Schilddrüsenadenom zu erscheinen beginnen ausgelöst werden.nur in dem Moment, wenn der Tumor die beeindruckende Größe erreicht. Aber in der Regel ist dieser Tumor nicht mehr als 30 mm im Durchmesser wachsen. Das klinische Bild besteht aus den Symptomen von Hyperthyreose, die aufgrund der erhöhten Produktion von Schilddrüsen Neoplasmen steroid-Zellen entstehen.

wichtigste Symptome der Schilddrüse Adenom, die als Signal an dem Besuch Endokrinologe angesehen werden sollen:

  • konstant niedrige Stimmung und den Mangel an Interesse am Leben;
  • erhöhte Ermüdung und reduzierte Arbeitsfähigkeit;
  • schneller Verlust der Körpermasse über 4 - 6 Wochen bis 8 kg Diät und ohne die Menge der körperlichen Aktivität zu erhöhen;
  • Verletzung des zentralen Nervensystems in Form von Stimmungslabilität manifestiert, sinkt der Blutdruck, Hitzewallungen und Gefühl schreckliche Kälte;
  • erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Änderungen der Umgebungstemperatur: ein Besuch im Dampfbad kann einen Anfall von Palpitationen und Kopfschmerzen provozieren;
  • Tachyarrhythmie, die nicht als Reaktion auf Auswirkungen konventionelle Antiarrhythmika( bleibt auch bei voller körperlicher und emotionaler Rest des Patienten) ist;
  • Kopfschmerzen unbekannter Genese;
  • Probleme mit Schlaflosigkeit und übermäßiger Schläfrigkeit während des Tages;
  • Gesamt Hyperhidrose, wobei das Schwitzen selbst in den Händen und Füßen auftreten können( obwohl die größte Menge an Schweiß traditionell von den Mäusen zugeordnet).

Behandlung von Adenomen der Schilddrüse kann nur chirurgisch wirksam sein. Dazu trägt eine partielle Resektion der Gewebe der Schilddrüse aus, gefolgt von Maßnahmen zur Wiederholung zu verhindern. Die Behandlungsmethoden hängen von der Form der Pathologie ab und werden in dem Artikel weiter diskutiert.

Prognose für das Leben in einem Adenom der rechten und der linken Lappen der Schilddrüse

Die Prognose des Lebens für das Schilddrüsenadenom hängt nicht vom Ort des Tumors ab. Das Adenom des linken Schilddrüsenlappens entwickelt sich häufiger bei Frauen, die älter als 55 Jahre sind. Ein Adenom des rechten Schilddrüsenlappens kann vor dem Hintergrund der Hyperthyreose und einer Verletzung des Hormonhaushalts beim Eintritt in die Klimakteriumsphase auftreten.

Um einen Qualitätsstandard des Lebens zu unterstützen, ist die korrekte und rechtzeitige Diagnose der Pathologie wichtig. Je früher ein Tumor entdeckt wird, desto höher sind die Chancen auf Gesundheit bis zum Alter.

Die Primärdiagnostik erfolgt mit einer Palpationsuntersuchung der Drüse. Knötchen oder ein einzelnes Neoplasma werden identifiziert. Dann sollte eine Ultraschalluntersuchung und, falls erforderlich, Biopsie von Geweben für die histologische Analyse vorgeschrieben werden, um den onkologischen Prozeß auszuschließen.

Um eine Lebensvoraussage zu ermöglichen, kann eine Analyse auf dem Niveau von Schilddrüsenhormonen durchgeführt werden, die sich negativ auf den menschlichen Körper auswirken, wenn sie in großen Mengen produziert werden. Wenn der hormonelle Hintergrund normal ist, ist es möglich, mit einem hohen Grad an Wahrscheinlichkeit einen verlängerten Zustand der Remission und das Fehlen von negativen Symptomen vorherzusagen.

Toxisches Adenom der Schilddrüse: Symptome und Behandlung

Toxisches Adenom der Schilddrüse ist die ungünstigste Form der Pathologie. In der Medizin unter dem Namen Plummer-Krankheit bekannt, die durch eine diffuse Form von Knötchen gekennzeichnet ist. Es kann leicht durch Abtasten der Drüsengewebe bestimmt werden. In letzter Zeit ist diese Pathologie aufgrund der Förderung einer konstanten Einnahme von Arzneimitteln auf der Basis von Kaliumiodid weit verbreitet. Unwissende Menschen in der Medizin glauben blind die Werbung für "Iodomarin" und andere ähnliche Medikamente und beginnen ihren täglichen langen Empfang ohne vorherige Labor-Tests von Blut. Mit übermäßigen Mengen an Jod im Körper und dem Vorhandensein von begleitenden Risikofaktoren beginnt eine schnelle Tumorentwicklung.

Die Symptome eines toxischen Schilddrüsenadenoms sind ausgeprägt, Patienten leiden unter ständigen Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen und erhöhter Herzfrequenz. Es gibt einen schnellen Gewichtsverlust ohne Diät und Bewegung.

Die Behandlung des toxischen Schilddrüsenadenoms erfolgt durch chirurgische Entfernung oder durch Einbringen von Ethanol in die Kavität. In der Regel wird die Operation in einer Notordnung angeordnet, wenn ein Neoplasma mit einem Durchmesser von mehr als 20 mm festgestellt wird. Bei diffusen Formen dieses Tumortyps ist eine totale Resektion des Schilddrüsengewebes möglich. In diesem Fall müssen Patienten für den Rest ihres Lebens hormonelle Medikamente mit einem Ersatzmittel einnehmen.

Follikuläres Schilddrüsenadenom und seine Behandlung

Das follikuläre Schilddrüsenadenom ist durch ein recht junges Alter von Patienten gekennzeichnet, in denen es gefunden wird. Ein charakteristisches Merkmal der Pathologie ist, dass sich das Neoplasma aus den follikulären Zellen des Drüsengewebes entwickelt. Hat eine Kapselstruktur, in der sich ein mit einem serösen Geheimnis gefüllter Hohlraum bilden kann. Es wird oft in eine trabekuläre und kolloidale Form des Tumors umgewandelt. Aber in typischen Fällen werden einfache und fetale Neoplasien diagnostiziert, die keine Schilddrüsenhormone produzieren.

Die Behandlung des follikulären Schilddrüsenadenoms bei zuverlässiger Feststellung der guten Qualität wird auf die regelmäßige Nachsorge beim Arzt des Endokrinologen reduziert. Dies erfordert jedoch mindestens 2 mal pro Jahr eine Biopsie von Tumorgeweben, um Fälle der Transformation in die Onkologie schnell und zeitnah zu identifizieren.

Die Komplexität der Diagnose liegt in der einzigartigen Projektion einer ähnlichen Form des Tumorprozesses während der Ultraschall- und Röntgenuntersuchung. Das Niveau der Hormone bleibt auf dem physiologischen Niveau oder kann mit einer großen Tumorgröße abnehmen. Klinisch gibt es keine besonderen Symptome. Nur in einigen Fällen klagen die Patienten über häufiges Schwitzen im Hals, ein Gefühl von Trockenheit im Mund. Etwa die Hälfte hat ein Gefühl von einem Klumpen im Hals, der das Schlucken von Essen und Flüssigkeit stören kann.

Atypische follikulären Schilddrüsenadenom

atypische Schilddrüsenadenom, wird im Allgemeinen durch relativ schnell fortschreitende Verschlechterung des Zustands des Patienten gekennzeichnet ist. Das atypische follikuläre Schilddrüsenadenom kann in zwei Varianten manifestiert werden. Dieser Tumor, der aus Hurthle Zelltumor gebildet ist und papilläre.

Am gefährlichsten für die menschliche Gesundheit und das Leben ist ein Tumor aus Gurtle-Zellen, der meistens eine kombinierte Pathologie mit Hashimoto-Thyreoiditis ist. Lange Zeit Latenz während Kostümierungen als die wichtigsten Symptome der Krankheit( Hashimoto-Thyreoiditis) und daher bereits in einem späten Stadium diagnostiziert, wenn die Tumore eine Größe von 3 cm und bole erreichen. Durchmesser. Die Form ist unregelmäßig, die Oberfläche ist nicht glatt, mit hervorstehenden Tuberkeln, die mit einer serösen und hämorrhagischen Komponente gefüllt sind.

Papilläre Formen haben ein hohes Risiko der Transformation in Krebsprozesse. Daher ist eine rechtzeitige Entfernung solcher Neoplasmen zu empfehlen, um onkologische Tumoren der Schilddrüse zu verhindern.

Es gibt eine andere Art von Schilddrüsenadenom untypisch, in dem das Innere der Kavität Neoplasmen Anhäufung verschiedener Substanzen auftreten können, einschließlich Globuline und Glykogen. Diese Substanzen können eine pathologische Wirkung auf den Zustand nicht nur der Drüsengewebe, sondern auch auf die allgemeine Vitalität einer Person haben.

bei der Diagnose und Bestimmung der Behandlung jeglicher Form und für Adenome der Schilddrüse sollte immer berücksichtigen, das hohe Risiko einer malignen Transformation dieser Formen von Krebs. Neben dem Krebsrisiko kommt es zu einer erheblichen Funktionsbelastung der inneren Organe und Systeme. Vor kurzem haben führende Forscher überzeugende Daten geliefert, die darauf hindeuten, dass das Risiko einer Alzheimer-Erkrankung bei Menschen, die an Schilddrüsenerkrankungen leiden, deutlich ansteigt.

Zur Vorbeugung dieser Pathologie ist eine regelmäßige Untersuchung am Endokrinologen, insbesondere im Alter von über 40 Jahren, erforderlich. Es wird nicht empfohlen, Präparate, die Jod enthalten, selbst zu nehmen, da der Überschuss dieses Mikroelements im menschlichen Körper nicht weniger schädlich ist als sein Mangel. Die Entwicklung der Thyreoiditis stellt immer das Risiko für den Beginn eines Tumorprozesses dar. Schützen Sie Ihren Hals vor Verletzungen, Prellungen, Hypothermie und direkter Sonneneinstrahlung.