2Mar

Knochen-Chondrom

Chondrom des Knochens ist eine Neubildung von Knorpelgewebe, die auf der äußeren Oberfläche des strukturellen Teils der Skeletteinschlüsse basiert. Es zeichnet sich durch einen gutartigen Kurs aus, verwandelt sich niemals in die Onkologie und ist leicht zu entfernen ohne nachfolgende Rezidive. Entsprechend der zellulären Zusammensetzung des Knochenchondroms ist dies ein reifer Knorpel mit einer großen Anzahl von Hyalinzellen. Es gibt verschiedene Lokalisierungen des Tumorprozesses. Am häufigsten sind die Chondrome der Hand und die Rippen. Etwa 10% der Fälle sind Chondrome der Knochen der unteren Extremitäten. Das Chondrom der Knochen des Schädels ist viel seltener. Die Patienten erleben keine Schmerzsyndrome, die Anatomie und die Funktionen der betroffenen Knochen leiden nicht. Eine Ausnahme kann ein Chondrom bei Kindern in einem frühen Alter( bis zu 5 Jahre) sein. In diesem Fall kann der Tumor einen negativen Effekt auf den Prozess der Bildung des Skeletts haben.

Chondrom der Rippe im Kind

Chondrom der Rippe kann aufgrund einer Fraktur, Verletzung oder Geburtsverletzung auftreten. Der Chondrom der Rippe bei einem Neugeborenen wird öfter diagnostiziert. Der Grund - die daraus resultierende Verletzung während des Durchgangs des Geburtskanals. Obwohl die Ursache der Knorpeltumoren kann während eines Lesezeichens von Skelettknochen in utero Virusinfektion übertragen werden.

Röntgen-Methode wird für die Diagnose verwendet. Das Bild zeigt einen prominenten inneren Hohlraum mit einer Grenze aus dem physiologischen Knochengewebe. Am häufigsten gibt es ein Chondrom einer kleinen runden, runden, regelmäßigen Form der Rippe. Für die Behandlung von chondroma

Rippe in einem Kind die Methode der chirurgischen Resektion in den frühen Phasen verwenden. Diese Bedingung ist mit einem erhöhten Risiko der Fraktur der Rippe und des Traumas des Lungengewebes behaftet.

Chondrombürste

Chondrombürste bezieht sich auf die Gruppe der Echondra, die eine enge Verbindung zu einer bestimmten Knochenstelle haben, aber die Masse befindet sich auf der äußeren Oberfläche. Es ist definiert als ein Knoten oder Bump auf dem einen oder anderen Knochen der Hand. Ursachen - Schläge, Verletzungen, Verstauchungen Bänder, Erkrankungen der kleinen Gelenke. Als die Entwicklung des Chondroms, ist die Bürste in der Lage, Kalzium in seiner Struktur zu akkumulieren. Dies führt zu einer Verkalkung, die das Neoplasma in der Struktur des physiologischen Knochengewebes ähnlich macht. Das kompliziert den Prozess der Entfernung des Tumors. Daher sollte die Behandlung von Hand-Chondrome frühzeitig im Verlauf ihres Nachweises durchgeführt werden. Für diagnostisches ausreichend radiographisches Bild, das auf den Tumor mit glatten und scharfen Kanten mit einem hohen Anteil an Calciumgehalt sichtbar ist.

chondroma Kinder und ihr Foto

Vor kurzem Fälle, in denen chondroma bei Kindern schon in der Neugeborenenperiode diagnostizieren. Um den Tumor genug äußeren Symptome zu bestimmen, die die falsche natale Entwicklung von Skelettknochen zeigen. Es gibt eine Neubildung an den Rippen, Knochen des Schädels, röhrenförmige Hohlknochen der unteren Gliedmaßen. Chondroms Entwicklung von Kindern in utero mit Mangelernährung in der Ernährung der Mutter, Verletzungen der schwangeren Frau, früherer viraler und bakterieller Infektionen.

erworben chondroma bei Kindern vor Verletzungen entstehen, dieses Ergebnis zu einer Verletzung des Knorpels und der Knochenhaut. Eine unsachgemäße medizinische Versorgung kann auch eine Rolle spielen. Insbesondere ist es unmöglich, eine wunde Stelle mit Prellungen aufzuwärmen und verschiedene Arten von Lotionen zu verwenden. Einige Methoden und Mittel zur Behandlung von Kontusionen können ein undifferenziertes Wachstum von Knorpelgewebezellen hervorrufen.

Dann können Sie Fotos von chondroma bei Kindern mit unterschiedlichen Brenn Lokalisierungen von Neoplasmen siehe:

2003-01 2003-02

Typische Symptome chondroma Symptome sind häufige Frakturen während der Diagnose Oft

Chondroms und festgestellt, dass eine ähnliche Pathologie. Schmerzsyndrom fehlt. Verdickung des Rippenbogens, das Auftretens von Beulen auf dem Kopf, im Bereich des Kiefers oder auf dem Knie, Sprunggelenk kann gesehen werden.

Um die Symptome von Chondrome zu erkennen, ist eine Röntgenuntersuchung notwendig. Bei der Analyse der erhaltenen Bilder kann der Arzt die bösartige Ätiologie des Neubildes ausschließen.

Behandlung und Entfernung von Chondrome

Trotz der Tatsache, dass der Tumor extrem langsames Wachstum ist, sollte die Behandlung von Chondrome sofort nach der Erkennung durchgeführt werden. Dies ist mit einem größeren Risiko einer Beschädigung der Integrität des betroffenen Bereichs des Knochens verbunden, auch bei kleineren äußeren Traumata. Solche Frakturen sind sehr schwer und lang zu heilen. Oft wird eine Notfalloperation durchgeführt und Elizarovs Apparatur installiert.

Es ist möglich, nur chirurgische Behandlung von Chondrome mit Hilfe von chirurgischen Eingriff mit dem Ziel der Entfernung von Tumor Neoplasie. Alle anderen Methoden werden derzeit geprüft und verfügen nicht über Zertifikate, die ihre Wirksamkeit bestätigen.

Die Entfernung des Chondroms erfolgt unter Vollnarkose. Der Chirurg entfernt den Tumor innerhalb der Grenzen seiner Anwesenheit. Dann wird ein kosmetischer Ersatz mit einem Knochentransplantat oder Spezialsubstanzen durchgeführt, die eine physiologische Knochenstruktur nachahmen. In einigen Fällen ist es gerechtfertigt, natürliche Knochen Kallus aufzubauen.

In jedem Fall, nach der Entfernung der Chondamin-Behandlung ist eine lange Rehabilitation Zeitraum. Es ist wichtig, ordnungsgemäß organisieren eine Diät, so dass es genug Protein und Kalzium hat. Kinder können vitamin D. verschrieben werden.