5Mar

Schmerzen in der rechten Seite des Bauches von unten und von oben, mögliche Ursachen von Schmerzen, Erste Hilfe, Konsequenzen

Schmerz wird als eine unangenehme, schmerzhafte Empfindung als Reaktion auf einen pathologischen Prozess im Körper genannt. Die Lokalisation von Schmerzen kann sehr unterschiedlich sein. Schmerzen in der rechten Seite ist ein wichtiges mögliches Symptom pathologischer Prozesse in der Bauchhöhle. Es ist hier, dass es viele Organe des Verdauungs, nervös sind und große Gefäßbündel, Urin Bildung und Ausscheidung System, weibliche Geschlechtsorgane und Lymphknoten.

Mögliche Ursachen Schmerzen

häufigsten Ursachen für Schmerzen in der rechten Seite:

  • Hepatitis oder eine Entzündung der Leber, die Degeneration des Lebergewebes und eine Zunahme der Körpergröße verursacht. Schmerzsyndrom mit Hepatitis wird ausgesprochen. Der Schmerz ist im rechten Hypochondrium lokalisiert, sein Charakter - stumpf oder paroxysmal. Oft bestrahlt in die rechte Schulter und Schulterblatt.
  • Appendizitis, die eine Entzündung im Anhang im Zökum ist. Der Schmerz beginnt in der peripodalen Region, dann steigt er in die iliac Region nach rechts. Es ist dauerhaft, aber eher mäßig. Verstärkung kommt mit Bewegung, Husten und Niesen.
    instagram story viewer
  • Pankreatitis, in der die Bauchspeicheldrüse entzündet ist. Schmerzen beginnen plötzlich, ist in der epigastrischen Region lokalisiert, mehr nach rechts und ist von einer permanenten und intensiven Natur. Kann nach links ausstrahlen.
  • Urolithiasis oder Urolithiasis, die durch Verstopfung des Harnleiters mit Steinen gekennzeichnet ist. Das erste Symptom sind akute spastische Schmerzen im Lendenbereich. Es heißt Nierenkolik und unerträglich in ihrer Intensität. Die Lokalisation des Schmerzes ist diffus, mit Entzündungen im rechten Ureter ist es auf der rechten Seite intensiver.
  • Helminthiasis oder Infektion mit Parasiten tritt mit mäßigen Schmerzen im Bauch, einschließlich, und auf der rechten Seite. Einige Arten von helminthischen Invasion verursachen ausgeprägte Schmerzen im rechten Hypochondrium, ähnlich der biliären Kolik.
  • Cholezystitis, wobei der resultierende Entzündungsprozess Sekretion Ausfluss Gallenblase gestört wird. Schmerzsyndrom mit Cholezystitis vyryazhen ganz klar - lokalen Schmerzen „im Bauch“ und ein wenig mehr nach rechts, sind intensiv und hat eine Zone der Bestrahlung im unteren Rücken, rechte Schulter und Nacken.
  • Ektopische Schwangerschaft, schmerzende Natur von Schmerzen, die durch Krämpfe oder Schneidangriffe unterbrochen wird. Lokalisiert auf der rechten Seite, wenn der Prozess entwickelt sich in der rechten Eileiter. Wenn Sie das Rohr brechen und das in der Bauchhöhle vergossenes Blut, erscheinen Schmerzen im rektalen Bereich und auch die rechte Schulter.

Schmerzzeichen

Schmerzen in der rechten Seite können akut sein, was normalerweise den Beginn der Krankheit und ihre primären Stadien anzeigt. Akute Schmerzen konzentrieren sich in einem bestimmten Bereich und haben einen kurzfristigen Kurs. Normalerweise ist es sehr intensiv, schießen, stechen, strahlen auf andere Orte und Organe.

Chronische Schmerzen dauern viel länger und können darüber gesprochen werden, wenn es länger dauert als die Zeit, in der es objektiv aufhören soll. Es ist weniger intensiv als scharf, sein Charakter ist langweiliger und schmerzender. Der Schmerz kann für eine Weile verschwinden und wieder aufnehmen, vorübergehende und tägliche Schwankungen haben.

Diagnose und Behandlung

Jeder Schmerz in der rechten Seite sollte eine Gelegenheit für einen dringenden Besuch des Chirurgen oder Gynäkologen sein. Um auch für mehrere Stunden zu verschieben, ist ein Appell an das medizinische Zentrum nicht das wichtigste Zeugnis wert.Ärzte führen die notwendigen diagnostischen Verfahren, diagnostizieren und beginnen Behandlung.

Grundlegende Diagnosemethoden für Schmerzen auf der rechten Seite - eine primäre Untersuchung des Patienten, die die Sammlung von Anamnese, Palpation und Kontrolle der Körpertemperatur beinhaltet. Dann wird eine allgemeine Blutprobe ernannt, die es erlaubt, akuten Entzündungsprozeß zu bestätigen oder auszuschließen. Gute diagnostische Ergebnisse werden durch Ultraschall der Bauch- und Beckenorgane, Biopsie, Fibrogastroskopie, MRT und CT bereitgestellt.

Behandlung kann ein chirurgischer Notfall für Pathologien, die nicht dulden, Zaudern oder konservativ, mit dem Einsatz von Medikamenten und Physiotherapie Verfahren.

Präventive Maßnahmen umfassen die Einhaltung einer ausgewogenen Ernährung, die Ablehnung von Alkohol, körperliche Aktivität, Gesundheitsüberwachung und regelmäßige Besuche bei Ärzten für präventive Untersuchungen.

Nützliches Video

Fragment aus dem Programm Zu leben Es ist gesund über Schmerzen im Hypochondrium.

Fragment aus dem Programm "Malakhov +: Was der Schmerz in der rechten Seite sagt"

Siehe auch:

  • Untere Bauchschmerzen bei Frauen
  • Brustschmerzen