20Feb

Rezept für Knoblauchöl für Gelenke und andere Verfahren zur Behandlung von Knoblauch

Inhalt:
  • Knoblauch gegen Arthritis
  • Wirksames Knoblauchöl
  • Wer sollte nicht mit Knoblauch behandelt werden?

Knoblauch wird in der Volksmedizin zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten verwendet. Solche Gelenkerkrankungen wie Arthritis oder Gicht sind keine Ausnahme. Knoblauch ermöglicht es Ihnen, die Gelenke zu reinigen und wiederherzustellen und die Fähigkeit des Patienten wiederherzustellen, ein normales Leben zu führen.

Knoblauch gegen Arthritis

Um Arthritis zu bekämpfen, können Sie Knoblauch außerhalb oder innerhalb verwenden. Die Hauptsache ist, das Rezept zu befolgen und den Empfehlungen für die korrekte Anwendung des Mittels zu folgen, egal welche Option gewählt wird.

Zur Vorbeugung von Arthritis, genug, um während des Tages 2 Knoblauchzehen während einer Mahlzeit zu essen. Um nicht zu scharf zu sein, kann man sofort ein Gemüseessen essen. Solch eine Methode der Anwendung dient als ausgezeichnete Prophylaxe nicht nur von Arthritis, sondern auch von vielen anderen Krankheiten. Regelmäßiger Gebrauch von Knoblauch erhöht die Immunität, hilft den ganzen Körper zu stärken. Das Gemüse enthält Substanzen, die alle Krankheitserreger abtöten, so dass die meisten Pathologien einfach keine Chance haben, sich zu entwickeln. Und um den unangenehmen Geruch loszuwerden, reicht es nach dem Verzehr von Knoblauch, ein paar Körnchen Kaffee oder Koriander zu kauen.

instagram viewer

Es ist nützlich bei Arthritis und Tinktur basierend auf Knoblauch. Um es zu machen, braucht man 3 große Knoblauchzehen und 2 Gläser Wodka. Knoblauch zerkleinert, mit Wodka übergossen, die Medizin an einen dunklen Ort stellen. Sie können es 2 Wochen nach dem Filtern verbrauchen. Um dieses Werkzeug zu lagern, ist es geeignet und ein gewöhnlicher Schrank, es ist nicht notwendig, es in den Kühlschrank zu stellen.

Milch und Knoblauch
Trinkmilch mit einer Tinktur aus Knoblauch ist vor den Mahlzeiten notwendig, eine Einnahme pro Tag ist ausreichend

Nehmen Sie Knoblauchtinktur nach einem bestimmten Schema. Das Medikament wird am besten zu Milch hinzugefügt. In dieser Form wird es am besten absorbiert. Der gesamte Behandlungszyklus zur Bekämpfung von Gelenkerkrankungen beträgt 20 Tage. In der ersten müssen Sie 1 Tropfen Tinktur trinken, in der zweiten - 2 Tropfen und dann um den 1. Tropfen bis zum zehnten Tag erhöhen. Ab dem 11. Tag wird die Menge der Tinkturtropfen in der Milch reduziert. Trinken Sie am 11. Tag 10 Tropfen, am 12. - 9 Tropfen usw.
Dies ist eine sehr wirksame und wirksame Medizin. Mit ihr können Sie nicht nur Arthritis oder andere Gelenkerkrankungen heilen. Tinktur hilft im Kampf gegen Krebs, Darmatonie, Atherosklerose.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Gelatine Dessert Ort der Gelatine in der Behandlung von Gelenken

Es gibt eine traditionelle französische Art der Behandlung von Arthritis mit Knoblauch. Um eine französische Medizin zuzubereiten, müssen Sie eine Knoblauchzehe machen, Kampferöl im gleichen Volumen hinzufügen und die Zutaten vorsichtig bewegen. Aus dem Produkt werden Kompressen hergestellt, die in der Nacht auf das betroffene Arthritisgelenk aufgetragen werden. Sie können das Medikament direkt auf die Haut auftragen oder es aus der Gaze in das Werkstück einlegen und in einer solchen Form auf den wunden Punkt auftragen. Die zweite Methode ist vorzuziehen, wenn der Patient sehr empfindliche Haut hat. Für den Verlauf einer effektiven Behandlung werden 8-10 Prozeduren benötigt. Es ist am besten, keine Pausen zwischen ihnen zu machen und jede Nacht Kompressen anzuwenden.

Gelenke können mit Knoblauch eingerieben werden. Dazu muss es gehackt und in die entzündeten Gelenke gerieben werden. Nach dem Reiben der Wunde mit Knoblauch ist es notwendig, es mit einem warmen Taschentuch zu wickeln. Ein solches Mahlen ist auch wünschenswert, um für 15 Tage täglich durchgeführt zu werden.

Effizientes Knoblauchöl

Das beliebteste und einfachste Produkt auf Knoblauchbasis für Arthritis ist Knoblauchöl für Gelenke. Dieses Werkzeug hilft, mit der Bewegungsmangel der Gelenke fertig zu werden, ermöglicht es, ihre normale Funktion nach Arthritis wiederherzustellen, lindert das Schmerzsyndrom, beschleunigt die Genesung.

Das Rezept für dieses Medikament ist sehr einfach. Um das Produkt zuzubereiten, werden nur einfache Zutaten benötigt. Zuallererst müssen Sie Knoblauch( ca. 300-400 Gramm) nehmen, reinigen und durch einen Fleischwolf geben. Die resultierende Pulpe wird in ein 1-Liter-Glasgefäß gegeben und mit nicht raffiniertem Sonnenblumenöl gefüllt. Es ist ratsam, hochwertiges Öl zu wählen.

Die Mischung wird 14 Tage an einem dunklen Ort gelagert. Jeden Tag muss geschüttelt werden, um die Knoblauchpaste von unten aufzuheben. Nach 14 Tagen muss das Arzneimittel sorgfältig gefiltert werden. Es ist ratsam, mehrmals durch Gaze zu gehen, gefaltet in 3-4 Schichten. Danach ist das Knoblauchöl gebrauchsfertig.

Handgelenk Band
Das Öl ist einfach zu verwenden: es ist notwendig, es auf ein schmerzhaftes Gelenk anzuwenden und es sorgfältig zu reiben, dann wird die wunde Stelle mit einem Taschentuch oder einem Schal

erwärmt. Es ist ratsam, das Verfahren kurz vor dem Schlafengehen durchzuführen. Die Wiederherstellung der Funktion des Gelenkes wird sich nach einigen Gelenken bemerkbar machen. Innerhalb von 2 Monaten wird empfohlen, das Verfahren täglich durchzuführen. Für diese Periode, von irgendwelchen Erscheinungsformen der Arthritis kann man fast vollständig loswerden.

Die Wirksamkeit von Wirkstoffen auf Knoblauchbasis erklärt sich dadurch, dass die Hauptkomponente die Durchblutung anregt. Durch die Einwirkung von im Gemüse enthaltenen Wirkstoffen lösen sich die sklerotischen Formationen im betroffenen arthritischen Gelenk auf, und auch die Salze, die sich bei Gicht in den Gelenken ablagern, lösen sich auf.

Wer sollte nicht mit Knoblauch behandelt werden?

Die Behandlung von Knoblauch hat seine eigenen Kontraindikationen. Dies liegt daran, dass das Gemüse starke Substanzen enthält, aufgrund derer die darauf basierenden Medikamente wirksam sind.

Kontraindizierte Behandlung mit Knoblauch bei solchen Erkrankungen:

  • Pankreatitis,
  • Hypertonie,
  • Nierenerkrankung,
  • Magengeschwür.

Es lohnt sich auch, bei Patienten, die zuvor an Nieren-, Leber-, Magen-Darm- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen litten, auf die Behandlung von Knoblauch zurückzugreifen. In diesem Fall ist es ratsam, vorher einen Arzt aufzusuchen und ständig auf den Zustand Ihres Körpers zu hören.

Alle Kontraindikationen beziehen sich auf die Verwendung von Knoblauch zur Behandlung von Gelenken sowohl von außen als auch von innen. In jedem Fall ist es nicht empfehlenswert, sich selbst zu behandeln. Bevor Sie eine traditionelle Medizin oder Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Dies maximiert den Nutzen und verhindert jegliche Nebenwirkungen, die zu der Behandlung führen können.

Knoblauch