20Feb

Neue Cardioimplantate: hohe Qualität und niedrige Kosten

Neue kariöse Implantate

Neue Carid Implantate


Die enge Zusammenarbeit von Spezialisten aus Nowosibirsk und Tomsk führte zur Schaffung eines grundsätzlich neuen Cardioimplantats. Das Gerät, das als Ergebnis der gemeinsamen Aktivität entstanden ist, ist absolut schmerzlos und gleichzeitig ist es sehr effektiv, sich an den Patienten im Körper zu gewöhnen. Es ist auch bemerkenswert, dass auch bei solchen Eigenschaften des Cardio-Implantats die Entwicklungskosten mindestens fünfmal günstiger waren als die im Ausland produzierten Analoge.

Das erzeugte Herz-Implantat ist ein Gerät, das in Form eines Regenschirmes hergestellt wird und aus Silizium und Titan besteht. Dieses Herz-Implantat wird direkt in das Herz einer Person eingefügt.

Als Teil des Gerätes wurde Silizium verwendet. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass dieses Material einen hohen Grad an biologischer Verträglichkeit mit den Zellen lebender Organismen aufweist. Allerdings ist dies nicht alles, weil Silizium unterscheidet und das Vorhandensein einer anderen Eigenschaft: Die Verwendung eines solchen Materials bei der Schaffung eines Herz-Implantats trägt zu einer signifikanten Senkung der Kosten der Produktion der betrachteten Regenschirm Stents.

Es sollte betont werden, dass die Technologien, die bei der Entwicklung neuer Cardio-Implantate verwendet wurden, vor kurzem in der Medizin angewendet wurden. Trotzdem hörte dies nicht auf, fast sofort die Wirksamkeit innovativer Technologien aufzudecken.

Die Schaffung neuer Stents gilt als ein grandioser Erfolg der russischen Wissenschaftler. Und der Grund hier liegt nicht nur in der vollen Kompatibilität von Implantaten mit den Patientenorganismen. Der Punkt ist auch, dass diese Geräte die Fähigkeit der inländischen Produzenten zeigen, einen würdigen Wettbewerb für viele ausländische Analoga zu schaffen, während sie ein hohes Maß an allen Indikatoren beibehalten, aber gleichzeitig die Produktionskosten senken.

Bisher sind neue inländische Kardiostate technische Tests unterzogen und sind auch an verschiedenen Ausstellungen beteiligt, die das Potenzial dieser Geräte demonstrieren. Trotz der Tatsache, dass es noch keine endgültigen Ergebnisse klinischer Studien gibt, erleben die Schöpfer des Implantats keine Zweifel.

Und es gibt nichts zu überraschen, denn es gibt eine andere häusliche Entwicklung, die bereits immense Popularität gewonnen hat. Dies ist ein spezielles antimikrobielles Sorptionsmaterial, das bei der Herstellung von postoperativen Verbänden verwendet wird. Viele Kliniken im Land benutzen diese Verbände mit Macht und Haupt. Darüber hinaus sind umfangreiche Exportlieferungen in andere Länder geplant.

Was ist die Besonderheit solcher Verbände? Tatsache ist, dass das einzigartige Sorptionsmaterial die Wunde praktisch nicht verarbeitet: Der mit antimikrobiellem Material behandelte Verband beginnt selbst alle unnötigen Elemente aus dem Körper zu ziehen, so dass die Gewebe effizient und schnell ohne äußere Einmischung wiederhergestellt werden können.

Schließlich ist zu beachten, dass diese Verbände verwendet werden und für verschiedene Verletzungen: mit Verbrennungen, Geschwüren, Wundern oder Schnitten von jeglicher Komplexität. Dementsprechend gehören Bandagen zu den universellen und topischen Medizinprodukten. Folglich entwickelt sich die Hausmedizin in die richtige Richtung.