17Mar

Myokardiodystrophie - Symptome, Behandlung, Diagnose, Ursachen der Myokardialstyphie

In Abwesenheit einer ordnungsgemäßen Behandlung entwickelt sich eine anhaltende Herzinsuffizienz, deren Vorhersagen manchmal unvorhersehbar sind.

Ursachen von

Myokardiale Dystrophie entwickelt sich als Folge der Überschreitung der Menge an Ressourcen durch das Herz über die Menge durch den Körper produziert verbraucht. In der Regel geschieht dies infolge von Proteinverhungern, Vitamin- und Kohlenhydratmangel. Zu der Ressourcenknappheit kann es zu einer regelmäßigen übermäßigen körperlichen Belastung kommen, die die Möglichkeiten des Myokards übersteigt. Darüber hinaus wird das Auftreten der myokardialen Dystrophie durch die Verletzung der Atemnot, die unweigerlich mit verschiedenen Vergiftungen, Rauchen und Alkoholmissbrauch erscheint erleichtert.

Infektionskrankheiten, schwere Formen der Anämie, Herzerkrankungen und endokrines System können als indirekte Ursachen der Myokardialstyphie bezeichnet werden.

Symptome der myokardialen Dystrophie

Myokardiale Dystrophie macht sich oft erst seit

mehreren Jahren bemerkbar, dh der Beginn der Erkrankung ist völlig asymptomatisch oder mit kleineren Manifestationen, die nicht stören. Anschließend zeigen sich Anzeichen einer myokardialen Dystrophie in der Erscheinung der Dyspnoe, des schnellen Herzschlags, der auch bei leichter körperlicher Anstrengung auftritt, erhöhte Ermüdung. Oft klagen Patienten über Unbehagen, unangenehme Empfindungen im Herzen, während Schmerzsyndrom in der Regel nicht vorhanden ist. Mit der Entwicklung der Krankheit, Dyspnoe und Herzklopfen erscheinen sogar in einem Zustand der relativen Ruhe, ein Husten mit mehr Sputum tritt auf, der sich am Abend und nachts verstärkt. Zur gleichen Zeit gibt es keine Symptome einer Erkältung.

Abhängig von der Ursache der myokardialen Dystrophie sowie der Anwesenheit von Begleiterkrankungen können die Patienten verschiedene Symptome aufweisen.

Arten der myokardialen Dystrophie

Dyshormonale Myokardialstyphie. Bei Frauen wird diese Art von Myokardialstyphie durch eine beeinträchtigte Östrogenfunktion der Eierstöcke, bei Männern - durch Störungen bei der Produktion von Testosteron verursacht. Die Krankheit wird in der Regel von schmerzhaften Empfindungen eines nörgelnden oder stachelnden Charakters im Herzbereich begleitet, sowie erhöhte Ermüdung, Reizbarkeit und Schlaflosigkeit. Mögliche plötzliche Gewichtsabnahme und ein konstanter, unstillbarer Durst.

Tonsilogene Myokardialdystrophie ist eine der Komplikationen der Tonsillitis. Charakteristische Symptome sind verminderte Übungstoleranz und ziehen Schmerzen im Herzen, manchmal wird eine Arrhythmie beobachtet.

Alkoholische myokardiale Dystrophie. Wie aus der Etymologie des Begriffs folgt, entwickelt sich diese Art der Myokardialstyphie aufgrund eines längeren Missbrauchs von alkoholischen Getränken. Im Blut, das in der Blutproduktion vorhanden ist, zirkuliert, führt zu einer Beschädigung des Herzmuskels, nämlich - zerstört die Zellmembranen und reduziert die Menge an Kalium und Fettsäuren, die sie enthalten. Kaliummangel verursacht unweigerlich Herzrhythmusstörungen. Die alkoholische Myokarddystrophie ist durch häufige unregelmäßige Herzschläge und Dyspnoe gekennzeichnet. In diesem Fall fehlt der Schmerz im Herzen in der Regel.

Diagnose der Krankheit

Symptome der Myokardialstyphie sind oft ähnlich wie Manifestationen anderer Herzkrankheiten und Organe des Zentralnervensystems. Daher ist der Einstellung einer verfeinerten Diagnose immer ein ganzer Komplex der medizinischen Forschung vorausgegangen. Zum Beispiel ist die Röntgenuntersuchung des Patienten, die Elektro-, Echo- und Phonokardiographie obligatorisch. Die Verwendung von instrumentalen Diagnosemethoden kann die Ausbreitung der Grenzen des Herzens, die Stauung in der Lunge, sowie andere Anzeichen einer Myokardialstyphie zeigen.

Darüber hinaus umfasst das diagnostische Minimum die Verwendung von Labormethoden zur Bestimmung der Krankheit. Eine solche Methode ist eine biochemische Blutprobe. Wenn Sie eine Differentialdiagnose benötigen und ähnliche oder ähnliche Krankheiten ausschließen, wird eine Herzmuskelbiopsie durchgeführt, mit der Sie die genauesten Daten über pathologische Veränderungen erhalten können.

Behandlung der myokardialen Dystrophie

Die medizinische Behandlung der Myokardialstyphie beinhaltet die Verwendung von Vitamintherapie sowie die Verwendung von Medikamenten, die helfen, die trophischen Prozesse im Herzmuskel wiederherzustellen, ihre Erregbarkeit zu reduzieren und den Stoffwechsel im Myokard zu stimulieren. Darüber hinaus ist es notwendig, den Kaliummangel wieder aufzufüllen.

Gleichzeitig sieht das Behandlungsschema eine vollständige Ablehnung der körperlichen Anstrengung, des Rauchens, des Alkohols und der Kontakte mit Haushaltschemikalien vor.

Prävention

Die beste Prävention von Herzerkrankungen ist ein gesunder Lebensstil. Zuerst sollten Sie vom Rauchen absehen und Alkohol trinken. Beim Sport sollte die Berechnung der Last auf dem Alter und dem allgemeinen Ausbildungsniveau des Athleten basieren. In der Zeit der Virus-und Infektionskrankheiten, sowie Erholung nach der Erholung von Sport, ist es besser, sich zu enthalten. Jährliche Präventivuntersuchungen werden beim Kardiologen empfohlen. Bei unvermeidlichem Kontakt mit giftigen und giftigen Stoffen sind besondere Schutzausrüstungen zu verwenden.