20Mar

Knotenstruma der Schilddrüse: klinische Symptome und Behandlungsmethoden

häufigste endokrinologische Störungen ist noduläre Kolloid Kropf, die in 76-90% aller Fälle der Detektion von raumfordernden Läsionen im Schilddrüsengewebe diagnostiziert wird. Es ist ein pathologischer Zustand, in dem eine fokale Wucherung ist( Hyperplasie) von Drüsengewebe, was zur Bildung von Einzel( einsamer) oder mehr Knoten.

Inhalt:

  1. Epidemiologie Knotenstruma
  2. Ursachen von Knotenstruma
  3. Klinische Manifestationen der Knotenstruma
  4. Diagnosemethoden Störungen
  5. Diagnose Knotenstruma

Epidemiologie Knotenstruma

Knotenstruma der Schilddrüse in etwa 10% der Menschen ein Leben lang entwickelt. Bei Frauen kommt es etwa 10 mal häufiger als Männer.das Durchmusterungsverfahrens unter Verwendung identifiziert mindestens einen Knoten in dem Brustdrüsengewebe in 30% der Frauen, die älter als 30 Jahre und in einem späteren Alter( 50 Jahre und älter) einzelne Knoten können so häufig auftreten, daß sie als ein physiologisches Phänomen angesehen werden kann. Diese geringfügigen Änderungen werden durch negative Effekte begleitet und haben keine klinische Bedeutung.

instagram story viewer

Ursachen von Knotenstruma Kropf

Schilddrüse entwickelt, in der Regel auf dem Hintergrund des Jodmangel, die für die Synthese des Schilddrüsenhormons benötigt wird. Abnahme der Plasmaspiegel stimuliert die Produktion und Freisetzung von Thyroid-stimulierendes Hormon, das von einem Feedback-Mechanismus. Dies führt zu einer Erhöhung der Schilddrüsenzellen( Thyreozyten), entwickelt sogenannte „Goitrogenic“ -Effekt.

wichtige Rolle bei der Entwicklung dieser Krankheit ist erblich Faktoren gegeben:

  • Erhöhung die Ansprechschwellenzeit unzureichende Aufnahme von Jod aus der Nahrung;
  • Verletzung der Enzymsysteme, die die Produktion von Schilddrüsenhormonen zu gewährleisten.

Knotenstruma zu entwickeln, kann auch verschiedene Autoimmunreaktionen verursachen. Es ist eine besondere Art des Immunglobulin-G, eine wachstumsfördernde Aktivität. Sie sind in der Lage, die Proliferation von Zellen der Schilddrüse zu beschleunigen, ohne ihre Funktion zu beeinträchtigen. Diese Immunglobuline wurden in 84% der Fälle von Knotenstruma Detektion nachgewiesen. Studien hatten eine klare Beziehung zwischen der Herstellung dieser Antikörper und der Konzentration von TSH und Schilddrüsenhormonen im Plasma etabliert.

Klinische Manifestationen der Knotenstruma.

In Gegenwart von Schilddrüse Dichtungen von kleiner Größe( 1,5 cm) bei einem Patienten keine besonderen Beschwerden oder einsame Bildung wird durch Palpation oder mehrere Knoten erkannt. Die klinische Bedeutung hat große Cluster von Knoten, darunter ein großen( bis 10 cm).Eine solche Ausbildung kann für den Patienten und andere bemerkbar, sowie eine Ursache leichte Verformung des vorderen Teils des Halses.

Knotenstruma der Schilddrüse

Nodular Schilddrüse Kropf

Wenn ein Knoten von beträchtlicher Größe ist( retrosternal Struma) Patienten Sorgen Atemnot, eine Drehung des Kopfes zu erhöhen, einen gewissen Druck im Nacken spüren, und Dysphagie( Schluckstörung).Eine solche Baugruppe kann Kompressions- und Scher benachbarten anatomischen Strukturen( Trachea) verursachen, leicht sein Lumen einzuengen. Es soll beachtet werden, dass erhebliche Funktionsstörungen, wie Kompression der Luftröhre und die Speiseröhre mit Dysphagie Phänomenen vor allem an der falschen Stelle in der Schilddrüse auftreten.

Knoten an der Schilddrüse

Knoten der Schilddrüse

Diagnose Knotenstruma

Für die Diagnose von Knotenstruma genug ist, um Patienten Beschwerden und Palpation Surround Bildung Projektions Schilddrüse verschiebbar zusammen mit dem Larynx beim Schlucken. Weitere Methoden der Forschung im Hinblick auf die Ursache der Website zu finden und die Eliminierung von Tumorbildung.

Wenn die Geschichte nehmen, sollte besondere Aufmerksamkeit in der Familie des Patienten auf das Vorhandensein von Knotenstruma bezahlt werden muss, um herauszufinden, ob der Patient nicht der Strahlung ausgesetzt ist, nicht dort leben unter den Bedingungen der natürlichen Jodmangel( in Endemiegebieten).Achten Sie auch auf die Geschwindigkeit des Wachstums Knoten und seinen Charakter. Bei Palpation Montage bewertet

seine Zartheit, Größe, Konsistenz und seine Verschiebbarkeit. Thyroid Palpation an der Stelle der Projektion identifiziert Knoten Größe von nicht weniger als 1 cm.

Für eine genauere Untersuchung und Verfeinerung der Diagnose werden die folgenden instrumentellen Methoden verwendet:

1. der Schilddrüsen-Sonographie. Ultraschall-Diagnose ermöglicht es Ihnen, die Größe der Knoten in der Schilddrüse und ihre Anzahl zu beurteilen. Diese Methode erlaubt jedoch nicht, Knotenstruma von Neoplasma( Tumor) zu unterscheiden.

Uzi

Uzi

2. Durchstichbiopsie. Eine Feinnadel-Biopsie des Gewebes des Knotens erfolgt unter Ultraschallkontrolle. Diese Methode ist sehr informativ und erlaubt Ihnen, genaue Rückschlüsse auf die morphologischen Veränderungen in der Lage und im Gewebe der Schilddrüse zu ziehen.

Punktions-Biopsie

Punktions-Biopsie

3. Radioisotopen-Untersuchung( Scannen).Die Methode basiert auf der Tatsache, dass sich die Ansammlung von Jodisotopen im Fokus der lokalen Hyperplasie von der Ansammlung im gesunden Gewebe unterscheidet. Dies kann aufgrund einer erhöhten( "heißen" Knoten) oder einer niedrigeren( "kalten" Knoten) metabolischen Aktivität des Drüsengewebes sein. Der Schilddrüsentumor kann in den allermeisten Fällen das injizierte Isotop nicht akkumulieren.

Labormethoden der Forschung helfen, die Natur von endokrinen Störungen, die in Schilddrüsenzyste auftreten, zu ermitteln. Zu diesem Zweck gelten sie:

  • Bestimmung der Konzentration von Schilddrüsenhormonen und TSH.Ermöglicht Ihnen, das Ausmaß des hormonellen Ungleichgewichts bei einer sich entwickelnden Krankheit zu beurteilen.
  • Bestimmung des Thyroglobulinspiegels.
  • Bestimmung des Calcitoninspiegels. Es wird durchgeführt, um Markkarzinom auszuschließen.
  • Bestimmung des Spiegels von Immunglobulinen. Diese Studie ermöglicht es uns, die Rolle der Autoimmunkomponente bei der Entwicklung der Krankheit zu bestimmen.

Behandlung von Knotenstruma

Behandlung von

Die Indikation zur medikamentösen Therapie ist das Vorhandensein eines Knotens bis zu 2 cm und das Fehlen klinischer Anzeichen eines Schilddrüsentumors. Die Aufgabe der laufenden Behandlung besteht darin, eine weitere Ausdehnung des Schilddrüsenknotens zu verhindern. Zu diesem Zweck wird ein Medikament verwendet, das Schilddrüsenhormone enthält - L-Thyroxin( Levothyroxin), das bei 100-150 mcg pro Tag verschrieben wird. Diese Dosis hilft, den TSH-Spiegel zu senken, der nicht nur die Vermehrung von Schilddrüsenzellen stimuliert, sondern auch die Aktivität lokaler Wachstumsfaktoren verursacht. Die Wirkung der Behandlung mit diesem Medikament sollte erst nach 3-5 Monaten erwartet werden. Die Langzeitbehandlung sollte mit einer regelmäßigen Überwachung des TSH-Spiegels( sollte 0,1 mED / l nicht überschreiten) im Blutplasma durchgeführt werden. Die positive Dynamik der Monotherapie mit L-Thyroxin liegt zwischen 0 und 68% und hängt von der Größe und der morphologischen Struktur des Knotens ab.

Chirurgische Behandlungsmethoden

Chirurgische Behandlung von Schilddrüsenknoten ist der "Goldstandard" und kann unabhängig von der Anzahl, Größe und dem Grad der Differenzierung von fokalen Auswüchsen verwendet werden. Indikationen für die chirurgische Behandlung:

  • Die Größe der Knoten beträgt mehr als 2 cm;
  • Anwesenheit im Knoten von Verkalkungsherden( Ablagerungen von Calciumsalzen, Verkalkung);
  • Schnelles Wachstum des Knotens( Zunahme der Größe um mehr als 5 mm in sechs Monaten).

Abhängig von den linearen Abmessungen der Knoten und ihrer Anzahl können verschiedene Ansätze für die Operation angewendet werden.

Das Operationsvolumen kann von Enukleation( Entfernung der Stelle direkt) bis zur Entfernung der betroffenen Schilddrüse variieren.

Einige Patienten benötigen nach einer radikalen Operation eine verlängerte Substitutionstherapie mit Hormonpräparaten. Darüber hinaus kann die erneute Verabreichung von L-Thyroxin das erneute Auftreten von Knoten im verbleibenden gesunden Gewebe verhindern. Darüber hinaus sollten Patienten, die sich einer Operation unterzogen haben, beim Endokrinologen beobachtet werden. Einmal alle sechs Monate sollte ein geplanter Ultraschall durchgeführt werden.
YouTube-Trailer

  • Wie die Schilddrüse hergestellt wird
  • Behandlung des Prostataadenoms