22Feb

Lymphostase der oberen und unteren Extremitäten

Zunächst besteht für Menschen mit übermäßigem Körpergewicht das Risiko einer Gliedmaßengliederung der Gliedmaßen. Symptome der Lymphstase können sich auch bei Patienten mit Erysipel und onkologischen Erkrankungen entwickeln. Wenn Sie die Krankheit nicht starten und rechtzeitig Hilfe von Fachärzten einholen, ist der Behandlungserfolg( vor allem im ersten Krankheitsstadium) fast garantiert. Gründe

Lymphostase oberen und unteren Extremitäten

Lymphostase( Lymphödem, lymphatische Ödem, elephantiasis) aufgrund eines Ungleichgewichts tritt zwischen Gewebsflüssigkeit Form und deren Ausströmen aus den Kapillaren und Lymphgefäße in peripheren Geweben der Gliedmaßen und Organen. In diesem Fall entwickeln die Patienten in der Haut und im subkutanen Gewebe eine vorübergehende oder chronische lymphatische Stase.

Neben den Blutgefäßen in unserem Körper gibt es ein System von Lymphgefäßen, von denen die menschliche Immunität hauptsächlich abhängt. Eine klare, farblose Flüssigkeit, die das Lymphsystem füllt, heißt Lymphe. Die Grundfunktion des Lymphsystems - Ausführung des Lymphgewebe im venösen Bett( Leitungsfunktion) und die Clearance von Fremdpartikeln eintritt, Bakterien, Zelltrümmer usw.( Schutzfunktion). ..

instagram viewer

Der Blutdruck wird durch das Herz und die Blutgefäße beibehalten wird, stellt eine Fluidleckage von Blutkapillaren in das Gewebe. Unter normalen Bedingungen tritt überschüssige Gewebsflüssigkeit in die Lymphkapillaren ein und wird somit rechtzeitig entfernt. Die Ansammlung von Gewebeflüssigkeit manifestiert sich in Form eines Ödems.

Gründe Lymphostase untere Extremitäten, Verschlechterung Lymphdrainage:

  • Anwesenheit von Übergewicht und Adipositas;
  • ist ein Tumor der Beckenorgane;
  • Erysipel der unteren Extremitäten;
  • übertragen Operation für Krebs mit der Entfernung von regionalen Lymphknoten und -kanäle( Brustkrebs, Tumoren der Brusthöhle, etc. ..);
  • Lymphstase der Hände und Füße kann sich aufgrund verschiedener Extremitätenverletzungen( einschließlich Erfrierungen und Verbrennungen) entwickeln;
  • Herzerkrankungen oder Nierenerkrankungen( z. B. Bluthochdruck und Pyelonephritis).

Lymphostase Symptome der oberen und unteren Extremitäten

Lymphostase betrifft am häufigsten die oberen und unteren Extremitäten.

I Stadium der Erkrankung in Lymphostase Beinen durch das Auftreten von Ödemen im Knöchelbereich gekennzeichnet, die Basen der Finger und auf der Rückseite des Fußes. Symptome Lymphostase untere und obere Gliedmaßen in dieser Phase: weich, schmerzlose Schwellung, die einige Zeit nach dem Rest erstreckt, kann die Haut über die Quellung eine Falte bilden.

In Schritt II Lymphostase mit Schwellung der Hände und an den oberen Abschnitt des Gliedes verteilen Füße. Sein Charakter ändert sich - es wird dauerhaft und dicht, geht nicht mit längerer Ruhe, die Haut kann nicht gefaltet werden. Allmählich entwickelt sich der Elefantentum. Der Unterschied im Volumen des betroffenen und gesunden Gliedes kann 30-40 cm oder mehr betragen. Das Glied ist verformt, das Volumen nimmt zu, seine physischen Fähigkeiten verschlechtern sich. Bei einer langen Dauer der Erkrankung treten Hyperpigmentierung der Haut, Hyperkeratose, Warzenbildung auf. Erschwerende Umstände Krankheit Geschwüre und Risse auf der Haut, durch reichliche chylorrhea( Lymphe Abfluss zur Oberfläche) begleitet.

Pharmakotherapie Lymphostase obere und untere Extremitäten

Lymphostase Behandlungserfolg ist weitgehend abhängig von der Aktualität für die medizinische Betreuung der Anwendung - in fortgeschrittenen Fällen führt die Krankheit auf die Behinderung. Wenn eine Anschwellung der Extremitäten auftritt, konsultieren Sie unverzüglich einen Arzt.

Behandlung der Lymphstase in den Anfangsstadien? Die konservative Behandlung der Lymphstase der unteren und oberen Extremitäten zielt darauf ab, die Zahl der Umwege der Lymphentransporte zu erhöhen. Zunächst wird dem Patienten empfohlen, für zwei Wochen ein halbschnelles Regime einzuhalten. Es ist wichtig, dass der Patient den Großteil des Tages in Rückenlage verbringt und die Gliedmaßen horizontal und in erhöhter Form hält.

Manuelle Lymphdrainage ist ebenfalls vorgeschrieben. Dies ist eine sehr vorsichtige Massage der betroffenen Extremität Ödem, die die Bewegung von Proteinen in das Lumen der Lymphkapillaren zu erleichtern, die Kontraktion der Lymphgefäße und Lymphdrainage stimuliert als Folge dynamischer wird.

Die Lymphostase der unteren Extremitäten von 1-2 Grad wird auch mit Hilfe von Magnetotherapie und Lasertherapie wirksam behandelt.

Es ist sehr wichtig, ein therapeutisches Kompressionstrikot sorgfältig auszuwählen und es regelmäßig zu tragen.20 Minuten, nachdem der Patient aus dem Bett aufgestanden ist, sollten am Morgen morgens spezielle Strümpfe oder Strumpfhosen getragen werden. Sie müssen ca. 2 Stunden vor dem Schlafengehen schießen. Es sollte bedacht werden, dass eine falsche Anwendung einer elastischen Bandage den Zustand der Beine beeinträchtigen kann.

Parallel zur medikamentösen Behandlung der Lymphstase werden Medikamente verschrieben, die den Tonus der Lymphgefäße wiederherstellen. Der therapeutische Komplex beinhaltet die Einnahme von Vitaminen, nicht-steroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln, biologischen Stimulanzien. Auch die medikamentöse Behandlung der Lymphstase der unteren und oberen Extremitäten umfasst Medikamente, die die Durchblutung und Mikrozirkulation verbessern.

Behandlung der Lymphstase: Operation und Prävention

Bei Bedarf wird eine Operation zur Behandlung der Lymphstase der unteren und oberen Extremitäten durchgeführt. Zwei Arten von chirurgischen Eingriffen werden angewendet:

  • rekonstruktive Operationen an Lymphgefäßen( Auferlegung von lymphovenösen Anastomosen);
  • Exzision der Haut und des Unterhautgewebes.

Empfehlungen zur Verhinderung der Entwicklung der Handlymphostase:

  • Bei der Arbeit im Garten Handschuhe tragen.
  • Vermeiden Sie, von der betroffenen Hand Blut zu injizieren oder zu entfernen.
  • Tragen Sie keine zu enge Unterwäsche.
  • Wenn Sie einen Friseur besuchen, trocknen Sie Ihr Haar nicht bei hoher Temperatur.
  • Tragen Sie keine Gewichte( schwere Taschen mit Einkäufen).
  • Tragen Sie keine Armbanduhren oder Ringe am betroffenen Arm.
  • Geschirr nicht mit heißem Wasser abwaschen und Handschuhe tragen.
  • Während des Schlafes nicht auf dem betroffenen Arm liegen.

Empfehlungen zur Vorbeugung von Fußlymphostase:

  • Tragen Sie keine Schuhe mit hohen Absätzen und Schnürung.
  • Geh nicht barfuß außerhalb der Wände deines Hauses.
  • Tragen Sie keine enge Unterwäsche.
  • Setzen Sie sich nicht lange mit dem Fuß auf das Bein.