19Feb

Ist es möglich, mit Mole in einem Solarium und am Strand zu sonnen?

Fito Slim Balance
Inhalt
  • Kann Mole gefährlich
    • sein Was die Mole ist
    • Wo ist die Mole
  • Was Muttermal verursacht: Video
  • Menschen mit Mole, at-Risk
    • Menge der Mole auf dem Körper um einen Maulwurf
    • weiße Halo. Kann ich ins Solarium gehen?
  • Wer wird nicht empfohlen, das Solarium
  • zu besuchen? So kann ich mich mit Molen sonnen?
    • Wie ein Solarium nutzen
    • SPF
  • Am wichtigsten
  • Kann ich mit Mole sonnen: Video

Laut Legenden, die mehr Mole einer Person auf dem Körper, desto glücklicher er lebt. Leider funktioniert dieser Aberglaube im wirklichen Leben nicht. Im Gegenteil - das Vorhandensein von Muttermalen erhöht nur die Probleme und lässt Sie ernsthaft über schwierige Probleme nachdenken. Verbirgt sich eine Gefahr für die Gesundheit? Was kann und kann nicht mit ihrer Erscheinung gemacht werden? Und generell, ob es möglich ist, mit Maulwürfen in einem Sonnendeck oder unter einer heißen Sonne zu sonnen? Versuchen wir zu verstehen.

Kann Mole gefährlich sein

Tan mit Molen selbst Mole keine Gefahr darstellen, aber nur, wenn sie keine negativen Auswirkungen nicht unterziehen. Dies ist der Hauptgrund, der das Melanomrisiko erhöht. Aber mit rechtzeitiger Diagnose ist diese Krankheit heilbar, wenn sie rechtzeitig erkannt wurde und in einem frühen Stadium richtig zu behandeln begonnen hat.

Was sind die Mole

über jede einzelne Mol Sorge, natürlich, es nicht wert, vor allem wenn es sich um eine angeborene Muttermal ist. Völlig harmlos sind flache Nävus von dunkelbraun oder rosa Farbe. Solche Muttermale störten ihre Besitzer oft nicht, was nicht über prall gefüllte Neoplasmen gesagt werden kann. Sie erfordern eine vorsichtigere Haltung wegen des Verletzungsrisikos, selbst wenn sie mit Kleidung in Berührung kommen.

Wenn klar wird, dass der Maulwurf zu degenerieren begann, oder Haut um entzündet, werden Sie ihre klinische Entfernung benötigen. Um solche Ereignisse zu vermeiden, sollten sie immer vor negativen äußeren Einflüssen geschützt und geschützt werden. Insbesondere müssen Sie in der Lage sein, mit Muttermalen sowohl am Strand als auch im Solarium richtig zu bräunen.

Woher kommt das Muttermal von

Warum erscheinen Muttermale? Molen oder, in fachlicher Hinsicht, Nävi sind im Wesentlichen ein Defekt in der Entwicklung der Haut. Sie sind flach, konvex, vaskulär, gigantisch und so weiter. Aber sie entstehen alle aus einem einzigen Grund: aufgrund der Konzentration an einer Stelle der Zellen mit einem Überangebot an Melanin.

Hyaluron

Dank dieses Pigments ist die menschliche Haut vor ultravioletter Strahlung geschützt, dh vor Sonnenlicht. Je länger eine Person unter der Sonne ist, desto mehr Melanin wird vom Körper produziert. Und je mehr es ist, desto dunkler wird die Haut - das ist die Bräune.

Auf dieser Grundlage ist die Schlussfolgerung ganz einfach: wenn sie ultravioletten Strahlen ausgesetzt und erhöht Melanin in nevi. Daher ist die Änderung der Form des Maulwurf, und die Zunahme der Größe, so - und das Risiko einer Entartung Muttermal in Melanom erhöhen.

Was sind die Ursachen Muttermal: Video

Menschen mit Mole, at-Risk

Bevor Sie sich entscheiden, das Sonnenstudio zu besuchen, muss man zuerst die „Profis“ wiegen und „Wider“, weil es ein Risiko für maligne Melanom ist.

Menge der Mole auf dem Körper

Natürlich will jede Frau unwiderstehlich aussehen, und viele glauben aufrichtig, dass ohne eine goldene Bräune einfach sie nicht tun können. Wenn der Körper viele Muttermale hat, kann ich in diesem Fall ins Solarium gehen?

Es gibt viele Gerüchte um dieses Thema, aber die meisten Ärzte glauben immer noch, dass solche Leute kein Solarium haben dürfen. Das Hauptargument ist, dass ultraviolette Strahlen die Degeneration von Nävi zu malignem Melanom hervorrufen können. Dieser bösartige Tumor wird sehr oft genau an der Stelle von braunen Molen gebildet, die aus Melanozyten bestehen. Es ist unmöglich, ein Solarium und Menschen mit einer Prädisposition Onkologie verwendet werden( Mastopathie, Myom Knötchen, Endometriose und so weiter.).

Um den Maulwurf herum ist ein weißer Heiligenschein. Kann ich ins Solarium gehen?

Naevus mit einem weißen Fleck Viele Menschen bemerken manchmal, dass selbst nach wiederholten Besuchen im Solarium um einen oder mehrere Muttermale die Haut nicht gebrannt werden kann. Höchstwahrscheinlich haben sie einen Heiligenschein, den sogenannten Settus nevus. Dies ist ein Pigmentmaul, dessen Halo frei von Pigmenten ist und deshalb die Haut um ein solches Muttermal nicht bräunt.

Der Setton-Naevus selbst ist eine harmlose Formation, ist aber einem malignen Tumor sehr ähnlich. Zum Beispiel bei rückläufigem Melanom. Wenn auf dem Teil, wo ein Pigment ist, Entzündung oder Pigmentierung beobachtet wird, sollten Sie sofort einen Dermatologen kontaktieren, der Kenntnisse und Fähigkeiten der Dermatoskopie hat.

Natürlich sind die Besitzer solcher Formationen sehr besorgt über die Frage: Kann man mit solchen Muttermalen in ein Solarium gehen? Trotz der Tatsache, dass Settons Naevus melanoformen Formationen angehört und dazu neigt, spontan zu verschwinden, empfehlen Spezialisten dies nicht. Solche Nävus sind die Reaktion der Haut auf die Einwirkung von UV-Strahlung. Wenn ihre Entwicklung von einem Sonnenbrand fortschreitet, wird natürlich in einem Solarium das Risiko eines neuen Nävus mehr als wahrscheinlich sein.

Wer sollte nicht Solarium bräunen

ist nicht für schwangere Frauen empfohlen, obwohl der Fötus und werdende Mutter ultravioletten in Maßen sogar nützlich. Aber da solche Frauen sehr wahrscheinlich eine Pigmentierung der Epidermis entwickeln, ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren.

Zur gleichen Kategorie gehören stillende Mütter, Menschen mit hellem und rotem Haar sowie Frauen mit blasser Haut. Vorübergehend können Sie nicht für Frauen, die Antibabypillen nehmen und während der Menstruation ins Solarium gehen. Absolut nicht

Menschen, aus irgendeinem Grund, die Aufnahme trizyklische Antidepressiva und Beruhigungsmittel, Antibiotika und nichtsteroidale Schmerzmittel sonnen. Diese Medikamente verursachen eine hohe Lichtempfindlichkeit der Haut, was zur Entstehung von akuten Allergien beiträgt.

Ist es möglich, mit Molen ein Sonnenbad zu nehmen?!

Sind Sonnenstrahlen oder Sonnenbänke und Maulwürfe kompatibel? Es gibt keine einzige Antwort auf diese Frage. Auf der einen Seite sind ultraviolette Strahlen einer der Hauptfaktoren für das Auftreten von Molen und die Ursache ihrer Degeneration zum malignen Melanom. Auf der anderen Seite versorgen sie den Körper mit Vitamin D und tragen eine Ladung Freude. Und die Haut bekommt dank ihnen ein attraktives, dunkles Aussehen.

Viele Menschen sind sicher, dass es unmöglich ist, sich mit Maulwürfen zu sonnen. Aber warum? Die erste Pflicht besteht darin, einen Arzt zu konsultieren und seinen Empfehlungen zu folgen. Wenn Sie das wirklich nicht können, sollten Sie das nicht tun. Aber wenn der Arzt denkt, dass Sie können, dann sonnen Sie sich zur Gesundheit ein. Dennoch, auch wenn der Arzt "gut" gegeben hat, ist es notwendig, einige unkomplizierte Anforderungen für eine sichere Bräune in einem Solarium oder in der Sonne einzuhalten.

Wie Sie sich im Solarium richtig sonnen

Sonnenbrand im Solarium

  • Lassen Sie sich vom Dermatologen eine Bräune in einem Solarium unter UV-Lampen geben.
  • Übertreibe es nicht. Um die Haut verliert keinen goldenen Farbton, es ist genug, um nicht mehr als fünf Minuten zu sonnen.
  • Bräunen in einem Sonnenstudio, vergessen Sie nicht, feuchtigkeitsspendende und schützende Cremes zu verwenden.
  • Muttermale sollten mit einem speziellen Pflaster bedeckt oder mit einer schützenden Creme geschmiert werden.
  • Du kannst deine Brust nicht ausziehen. Idealerweise muss man sich in einem Badeanzug sonnen, aber man darf spezielle Aufkleber für Brustwarzen und Brustwarzen machen. Nicht vergessen: Nach 30 Jahren steigt das Risiko, einen Brusttumor zu entwickeln, um ein Vielfaches.

Sonnenbrand in der Sonne

  • Gehen Sie nicht am Strand, und im Allgemeinen, bleiben Sie nicht in der Sonne für 10 bis 18 Stunden. Zu dieser Zeit, besser verstecken sich irgendwo im Schatten.
  • Nach dem Verlassen des Meeres an der Küste, sofort trocken wischen, um das Auftreten von getrockneten Kristallen auf dem Salzkörper zu verhindern.
  • Schützen vor Pigmentflecken und Geburtsflecken vor direkter Sonneneinstrahlung.
  • Verwenden Sie für einen Sonnenbrand einen Sonnenschutz mit einem dem Hauttyp entsprechenden Schutz.

Die wichtigste Sache

Es sollte gut in Erinnerung sein, dass UV-Strahlen zusammen mit einer wohltuenden Wirkung auf den Körper sehr gefährlich für die Gesundheit sein können. Deshalb, bevor Sie sich entscheiden, es im Solarium zu sonnen, seien Sie nicht zu faul, einen Arzt aufzusuchen.

Muttermale sind kein Urteil, sondern nur eine Eigenschaft des Organismus, die verantwortungsvolle Haltung und besondere Aufmerksamkeit erfordert. Vernünftig Sonnen, pass auf dich auf und sei gesund!

Kann ich mich mit Molen sonnen: Video

Nützliche Informationen:

  • Kann ich mich in einem Bräunungsstudio mit monatlicher Sonnencreme ein Sonnenbad nehmen
  • ASAN
  • Vertikal Sonnensystem