19Feb

Antimikrobielles Antibiotikum Levofloxacin: Gebrauchsanweisung

Medikament Levofloxacin( auch als Tavanik bekannt) - ist ein antibakterielles Medikament Ofloxacin basierend erzeugt wird. Allerdings ist seine antibakterielle Aktivität deutlich höher( etwa zweimal) als die ofloxacin. In Anbetracht der Tatsache, dass die Anweisungen für die Verwendung von Levofloxacin ist ganz einfach, und es gibt praktisch keine Gegenanzeigen, ist es eines der am häufigsten verwendeten antimikrobiellen bakterizide Drogen.

Inhalt:

  • 1 Levofloxacin: Indikationen für die Verwendung
  • 2 über die Verwendung von Levofloxacin Anweisungen, Dosierung
  • 3 Levofloxacin: Nebenwirkungen, Gegenanzeigen
  • 4 Levofloxacin während der Schwangerschaft und der Stillzeit

Levofloxacin: Indikationen für die Verwendung

Levofloxacin. Formfreigabe - Tabletten

Levofloxacin. Zusammensetzung -

Tabletten Unter allen Antibiotika Levofloxacin verfügt über ein sehr breites Wirkungsspektrum. Wirksam bei der Behandlung von Infektionskrankheiten der Liste der folgenden Typen:

    instagram story viewer
  1. Airway - Bronchitis und akuter Exazerbation einer chronischen Bronchitis, Lungenentzündung, usw., einige Schritte
  2. Harnsystem Niere einschließlich Tuberkulose - Pyelonephritis und andere unspezifische Entzündungs ​​
  3. Organe HNO - Otitis, Sinusitis undetc
  4. Dermis und Weichgewebe - Eiterung, Furunkel, Zyste, tumor
  5. Prostatitis

Arzneimittelfreisetzung mehrere Formen aufweist, die jeweils für die Behandlung bestimmter Infektionen optimiertTypen. Levofloxacin und Unterricht an den Regeln für die Zulassung für jeden einzelnen Fall zu regeln. Insgesamt gibt es vier Formen des Arzneimittels:

  • Tabletten 250 mg - Dual-Layer, gelb, verpackt in Packungen mit 5 oder 10 Stück.
  • Tabletten von 500 mg - äußerlich identischen Tabletten von 250 mg, aber mehr gesättigte antibakterielle Komponente.
  • Tropfen zur Instillation in das Auge - der Ebene der Gehalt der antibakteriellen Komponente - 0,5%.
  • Transparent, farblos.
  • Lösung - Dosierung wie Tropfen, die zur Verabreichung in eine Vene eingesetzt. In Flaschen von 100 ml.

als Hilfskomponenten nützliche Komponenten Tabletten, Augentropfen und intravenöse Lösung, die eine Vielzahl von Substanzen enthalten - Natrium Chlor, Calciumstearat, Eisenoxid, deoinizirovannuyu Wasser, Titandioxid, usw. Die flüssige Form der Antibiotikums Sättigung in 1 ml von 5 mg.

lesen: Zubereitungen von Blähungen: wie man am besten

anwenden bestimmte Infektionen zu behandeln, Levofloxacin ist das „Mittel der Wahl“, das heißt, ist eine Alternative zu anderen antimikrobiellen Mikrobizide.

Anleitung für die Verwendung von Levofloxacin, Dosierung

Levofloxacin kann nur nach Anweisung eines Arztes eingenommen werden

Levofloxacin kann nur auf ärztliches Rezept

Einnahme von Levofloxacin sollte unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden, sorgfältig die Dosierung beobachtet. Es hängt von der spezifischen Art der Infektion behandelt wird. Empfohlene Dosierung und Dauer der Behandlung im Kampf gegen bestimmte Infektionen des folgend:

  • Sepsis - bis zu 2 Wochen 1000 mg des Antibiotikums täglich
  • Sinusitis - bis zu 2 Wochen 500 mg des Antibiotikums jeden Tages
  • Prostatitis - bis zu 4 Wochen500 mg einmal täglich
  • Pneumonia - von 1 min bis 2 Wochen 1000 mg täglich
  • kutane Infektionen - bis zu 2 Wochen auf 500 mg zweimal täglich
  • Infektionen des Urogenitalsystems - bis zu 10 Tage mit 250 mgtäglich

zweiwöchige Behandlung bei Bedarf kann sAmen bis 5 Tage. In diesem Fall wird die Dosis um die Hälfte erhöht( beispielsweise 750 mg pro Tag an 5-Tages-Kurs, anstelle von 500 mg pro Tag bei 14 Tagen).Auch nach einem 5-Tage-Kurs von intravenösen Antibiotika mit einer Zulassung des Arztes, können Sie sich auf mündliche bewegen, dh durch den Mund. Dosierung ändert sich nicht.

Verschiedene Formen von Levofloxacin sind begrenzt für Patienten mit einer bestimmten Altersgruppe zu verwenden. So können Tropfen zur Bekämpfung von Infektionen der HNO-Organe und der Haut von Erwachsenen und Kindern ab 1 Jahr verwendet werden. Aber schwere Lungeninfektionen ermöglichen die Behandlung von Lösung und Pillen nur erwachsenen Patienten( ab 18 Jahren).

durch verschiedene Formen der Freisetzung von Levofloxacin, Gebrauchsanweisungen ist einfach, nicht Drogenarbeit dosiert.

Levofloxacin: Nebenwirkungen, Gegenanzeigen

Im Gegensatz zu anderen wirksamen synthetischen Antibiotika ist in Levofloxacin praktisch keine kontraindiziert. Das einzige, was es zu nehmen ist nicht für Personen mit individueller Überempfindlichkeit gegenüber Substanzen-chinolon Epileptikern empfohlen. Vorsicht bei der Behandlung des Medikaments sollte bei älteren Menschen mit einem Mangel an Glukose im Körper gezeigt werden. Für sie kann Levofloxacin in großen Dosen Nierenversagen verursachen.

Der Lev. Levofloxacin

Lew. Levofloxacin


lesen: Baktisuptil Kinder: Indikationen für die Verwendung, Verfahren zur Anwendung

zu Nebenwirkungen von Antibiotika nachzuweisen, wurde eine Menge Forschung durchgeführt. Ihre Ergebnisse zeigten, dass das Medikament alle menschlichen Systeme und Organe negativ beeinflussen kann. Laut Statistik ist die Inzidenz von Nebenwirkungen ziemlich hoch - bis zu 10 Personen von 100, die Levofloxacin verwendete, wies sie zu Hause. Nebenwirkungen auftreten können, wie folgt:

  • Verdauungssystem - Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Hepatitis, Durchfall
  • der Herz-Kreislauf-System - Herzklopfen, Atemnot, Bluthochdruck sinkt
  • Nervensystem - Gefühle von Depression, Migräne, Schwindel, Schwäche, Schlafstörungen, Parästhesien
  • vorübergehende Unterbrechung des Sinns
  • Muskel-Skelett - tendenit, vorübergehende Schwäche, Verlust des Muskeltonus, Probleme mit Sehnen, bis sie brechen
  • s Harnwege - Nierenversagen, Schwierigkeiten beim Urinieren,

Nephritis auch unter Levofloxacin diverse allergische Reaktionen auf eine Vielzahl von Substanzen manifestieren kann. Meistens äußert es sich im Ödem der Haut, Schleim, Juckreiz, Hautausschlag. Mit erheblichen Nebenwirkungen wird empfohlen, den Verlauf der Behandlung mit dem Medikament vorübergehend ausgesetzt werden. Levofloxacin hat ein Minimum an Kontraindikationen, aber die Nebenwirkungen des Medikaments sind sehr zahlreich.

Levofloxacin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Levofoxacin-Teva. Art des Problems -

Levofoksatsin-Teva. Produktform - Tabletten

ausreichende Studien über die Gefahren Levofloxacin während der Schwangerschaft und Stillzeit wurden von Spezialisten nicht durchgeführt. Unter den Kontraindikationen erscheint die Periode der Laktation und Schwangerschaft nicht. Es liegen jedoch einige Daten zur Wirkung des Antibiotikums auf den Fötus und das Neugeborene vor.

Es wurde nachgewiesen, dass Levofloxacin die Fruchtbarkeit von Erwachsenen nicht direkt beeinflusst. Obwohl das Medikament selbst in Laborstudien und nicht in der Muttermilch nachgewiesen wird, es zu stillende Mütter nehmen ist mit Vorsicht zu empfehlen. Grund zur Sorge - Ofloxacin, die Grundlage des Antibiotikums, die in die Milch bekommen gewährleistet ist und mögliche Risiken für die Gesundheit des Neugeborenen zu schaffen.

Wenn Manifestationen, um das Baby Milch oder Probleme mit dem Zustand der Gesundheit in Ablehnung, ist es besser, nicht Levofloxacin für alternative antimikrobielle Arzneimittel zu stillen oder zu ersetzen.

effizient und mit minimalen bakteriziden Gegen antimikrobielle Arzneimittel - Levofloxacin. Gebrauchsanweisungen dazu, dennoch müssen sie sorgfältig untersucht werden, da eine hohe Wahrscheinlichkeit einer großen Anzahl von Nebenwirkungen.

lesen: Reglan: Die empfohlene Dosis für Kinder

Wie Mikroflora nach einer Antibiotika-Behandlung wiederherzustellen, informieren Sie den Arzt Komarovsky:


Ihre Freunde wissen! Informieren Sie Ihre Freunde in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk über diesen Artikel über soziale Schaltflächen. Vielen Dank!